Europäischer Einrichtungsstil: der Komfort eines modernen Hauses (Teil 2)

August 31, 2020 Aus Von admin

Regel 5: Wählen Sie ein ruhiges Farbschema

Denken Sie bei der Planung des Farbschemas für Innenräume im europäischen Stil daran, dass hellen Farben der Vorzug gegeben wird. Hauptsächlich wird die warme Palette der Pastelltöne verwendet. Moderne Designer bevorzugen es, Innenräume in weißer Farbe zu dekorieren, was es ermöglicht, den Raum optisch geräumiger und leichter zu gestalten.

Der europäische Stil impliziert auch monochrome Muster in neutralen Farben. Edle dunkle Farbtöne werden am häufigsten als Akzente gewählt. Im Prozess der Innenarchitektur versuchen sie, verschiedene Muster und Ornamente diskret zu verwenden.

Regel 6: Bequemlichkeit oder Schönheit?

Möbel im europäischen Stil sollen den umgebenden Raum so nützlich und komfortabel wie möglich gestalten. Bei der Auswahl von Elementen für Ihr Design müssen Sie sich also auf deren Funktionalität verlassen. Für Großmutters Kommode, sperrige Schränke und nutzlose Couchtische gibt es im europäischen Innenraum keinen Platz. Sie werden durch Transformatorschränke, Ablagekonsolen, modulare Sofas und Stühle ersetzt.

Es ist nicht unbedingt pedantisch, Elemente auszuwählen, um einen Satz zu bilden. Der europäische Stil sieht in Kombination mit Möbeln verschiedener Marken und Kollektionen organisch aus, die Hauptsache ist, dem Konzept zu folgen und ein harmonisches und ganzheitliches Design zu erreichen.

Trotz ihres lakonischen Aussehens haben moderne Möbel eine unglaubliche Funktionalität. Darüber hinaus zeichnet es sich durch hohe europäische Qualität aus.

Aber was ist mit denen, die sich nicht zwischen Schönheit und Komfort entscheiden wollen? Glauben Sie mir, Möbel von führenden europäischen Designern werden extravaganten Modellen ein Forum bieten.

Regel 7: Ein paar Worte zur Beleuchtung

Europäischer Einrichtungsstil: der Komfort eines modernen Hauses (Teil 2)

Der Innenraum im europäischen Stil verträgt keine schlechte Beleuchtung. Es ist notwendig, über ein kompetentes Beleuchtungskonzept nachzudenken, das die Lichtströme gleichmäßig im Raum verteilt.

Zu diesem Zweck werden verschiedene Lichtquellen verwendet. Streulicht wird mit Hilfe von Deckenleuchten und Kronleuchtern erzeugt, während Stehlampen, Wandleuchten, Strahler und Tischlampen für die Beleuchtung abgelegener Ecken zuständig sind.

Regel 8: Akzente setzen

Europäischer Einrichtungsstil: der Komfort eines modernen Hauses (Teil 2)

Richtig gesetzte Schwerpunkte sind das Kennzeichen des europäischen Stils im Inneren. Meistens gibt es ein visuelles Zentrum im Entwurf, um das herum die Komposition aufgebaut ist.

Sie können den Lautsprechereffekt einbringen und das einfarbige Interieur in ruhigen Tönen mit Akzentfarben, kontrastierenden Möbeln, originellen Leuchten oder farbigem Zubehör variieren.

Aber wenn Sie helle Farbtöne als Schwerpunkt wählen, vergessen Sie nicht, dass der europäische Stil das Minimum an schreienden Tönen ist, also sollten Sie vorsichtig zusätzliche Farben in das Design einbringen.

Vergessen Sie bei der Entscheidung, Ihr Zuhause in einem modernen europäischen Stil einzurichten, nicht, dass diese Richtung eine durchdachte Herangehensweise und Zurückhaltung im Detail erfordert, und dann können Sie brillante Ergebnisse erzielen.